Präventionskonzept der GSR

Das Präventionskonzept der Geschwister-Scholl-Realschule wurde vom „Arbeitskreis Prävention“ zusammen mit der Schulsozialarbeit und den Präventionsbeauftragten entwickelt und koordiniert. Die GSR orientiert sich hier am Konzept „stark.stärker.WIR“ des Landes Baden-Württemberg. 
An unserer Schule werden folgende Aktivitäten innerhalb der Präventionsarbeit umgesetzt:
 

Klasse 5:

Gemeinsam Klasse Tage 
Klassenrat
Lions Quest: Die neue Schule, Klassenregeln, Schulregeln,

 

Klasse 6:

Familien- und Geschlechtserziehung Teil1 
Klassenrat
Lions Quest: Stärkung des Selbstvertrauens, Mit Gefühlen umgehen,

 

Klasse 7:

Schullandheim
Klassenrat
Sucht- & Gewaltprävention – Besuch der Wilden Bühne Stuttgart
Lions Quest: Umgang miteinander

 

Klasse 8:

Familien- und Geschlechtserziehung Teil 2
Sucht- & Gewaltprävention – Multiplikatorenmodell 
Lions Quest: Mein Zuhause; Ich weiß, was ich will
 

Klasse 9:

Pausenbetreuung: Make´n`Break

 

Klasse 10:

Abschlussfahrt
 

Klassenübergreifend:

Streitschlichter
Schulsanitätsdienst
SMV

 

 

Anmerkungen zum Präventionskonzept:
Ein wichtiger Schwerpunkt eines in sich geschlossenen Präventionskonzeptes ist die Arbeit in und mit der Klasse, die vorwiegend vom Klassenlehrer wahrgenommen wird. Diese Arbeit wird sowohl durch das Praktizieren des Klassenrats als auch durch das Lions-Quest Programm „Erwachsen werden“ unterstützt. 

Des Weiteren finden diverse Klassen- und Schulaktivitäten wie Ausflüge, Wandertage und Themen- und Sporttage statt, bei denen das Präventionskonzept intuitiv Anwendung findet und unterstützt wird.